Vater-Kind-Schatzsucher-Wochenende

Vater-Kind-Schatzsucher-Wochenende

„Wer ist Papi?“

Das Rollenmodell des Vaters als Familienernährer hat nach wie vor Bestand. Viele Familien funktionieren so, dass der Vater den Hauptanteil des Familieneinkommens bestreitet. Seit Jahren kann die Arbeitsmarktsituation als gespannt bezeichnet werden. Der Druck lastet auf den Vätern, die unter Hochspannung und häufig mit der Bereitschaft zur unentgeltlichen Mehrarbeit, den Anforderung des Arbeitgebers und der Familie gerecht werden müssen. Väter sind selbst in der Spielzeit mit ihren Kindern häufig nicht ganz bei der Sache, weil sie gedanklich ihren Alltag organisieren oder aber Probleme aus der Berufswelt zu lösen versuchen. Welcher Vater erkennt sich da nicht wieder?
Ein Vater-Kind-Camp bietet Vätern den Rahmen, ein Wochenende intensiv mit den eigenen Kindern erleben zu können. Abenteuercamps heißt, den Alltag hinter sich zu lassen. Unter dem dichten Buchenblätterdach des Ritterguts Barnstedt schlagen wir unser Lager auf und begeben uns auf eine Schatzsuche. Werden wir beobachtet? Was bedeuten die Spuren auf der Lichtung? Das Abenteuer beginnt und lässt das Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.