Magische Detektei

Was ist eine magische Detektei?

Die magische Detektei entstand als Idee für ein umweltpädagogisches Konzept im urbanen Raum. Wie kann man mit Kindern Natur erleben, wenn kaum bis gar keine Grünflächen vorhanden sind? Mittels einer spannenden Spielegeschichte in die wir als Detektivsbüro hineingeraten …

In der magischen Detektei lernen wir alles Wichtige über die Detektivsarbeit. Wir lernen, wie man sich tarnt und unauffällig beobachtet, wir lernen, wie man einen Tatort sichert und Spuren analysiert, wir nehmen Fingerabdrücke und schulen unser Erinnerungsvermögen. Und während wir all das machen, richten wir gleich am ersten Tag eine Detektei ein, suchen nach einem passenden Namen und verteilen Plakate, damit jeder in der Umgebung weiß, dass es jetzt auch Detektive in der Nähe gibt, die jeden Fall übernimmt.

Tatsächlich haben wir bisher immer einen Fall zugespielt bekommen. Einmal ging es um einen sonderbaren Nebel, der immer zur selben Uhrzeit auftauchte, einmal um einen Erfinder, der mit einer giftigen Flüssigkeit Fische schlauer machen wollte, damit sie keinem Angler mehr an den Haken gehen und viele Aufträge mehr. Kurzum, wir fanden uns immer inmitten eines spannenden Abenteuers UND absolvierten trotzdem noch unsere Detektivsausbildung zu Ende, so dass jedes Kind zum Schluss stolz seine Urkunde überreicht bekam.

Wer also gerne auch ein Detektiv wäre, zwischen 6 und 10 Jahren alt ist und sich nicht scheut, ein Abenteuer zu erleben, der ist bei uns herzlich Willkommen …