AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vorzeitiges Verlassen der Freizeitgruppe

Muss ein/e Teilnehmer/in aus von ihm/ihr zu vertretenden Gründen (z. B. Heimweh, Krankheit, Ausschluss durch Fehlverhalten) die Freizeitgruppe vorzeitig verlassen, können Kosten für nicht in Anspruch genommene Unterkunft und Verpflegung nicht erstattet werden.

Stornierung

Bei Rücktritt oder Umbuchung erheben wir eine Stornogebühr von 25€. Bei Rücktritt ab 8 Wochen vor Programmbeginn fallen 50% der Teilnahmegebühr an, sofern es nicht gelingt, Teilnehmerersatz zu finden. Nach Reiseantritt ist keine Rückerstattung mehr möglich.

Absagen von Veranstaltungen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich Abenteuercamps e.V. eine Absage der Veranstaltung vor über die wir Sie rechtzeitig informieren. Bei Veranstaltungsabsagen können wir keinen Ersatz für entstandene Aufwendungen leisten. Bereits einbezahlte Teilnehmer/innenbeiträge werden im Falle einer Absage sofort und zur Gänze rückerstattet.

Erstattung der Kosten bei Schadensfällen
Für Schäden, die die Teilnehmer/innen während der Freizeit verursachen, haften die Eltern.

Weitere Informationen zu Ferienfreizeiten:

Im Teilnehmerbeitrag sind, falls bei der Freizeit nicht anders angegeben, folgende Leistungen enthalten:
Unterkunft und Verpflegung (drei Mahlzeiten pro Tag), Betreuung durch geschulte Personen, Fahrtkosten für eine Ausflugsfahrt, Kosten für den Verbrauch von Werk- und Bastelmaterial sowie die Kosten für eine Unfallversicherung.

Unfallversicherung:

Für die Kinder besteht eine Unfallversicherung. Sie beinhaltet keine Heilkosten, weil diese durch die Krankenversicherung abgedeckt sind.

Verlust von Gegenständen:

Für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht gehaftet.

Schaden von Gegenständen:

Für von den Teilnehmern mitgebrachte und auf der Freizeit beschädigte Gegenstände wird nicht gehaftet.

Schnitzen und Kokeln:

Ich bin darüber informiert, dass die teilnehmenden Kinder unter Aufsicht Schnitzen und am Feuer kokeln dürfen.

Fotos von Kindern:

Durch die Anmeldung zur Ferienmaßnahme sind die Eltern einverstanden, dass von den Kindern unentgeltlich Fotos für vereinszweckdienliche Veröffentlichungen gemacht werden dürfen. Ein Widerruf ist auf einem gesonderten formlosen Schreiben zu vermerken.